Johann-Michael-Sailer-Schule

Johann-Michael-Sailer-Str. 7
85049 Ingolstadt
Tel.: 0841 4913-100
Fax: 0841 4913-200
E-Mail: schule[at]pz-in.de
E-Mail: schulleitung[at]pz-in.de

Schulleitung: Christina Dreinhöfer und Helmut Seuberth

Die Johann-Michael-Sailer-Schule ist eine private, staatlich genehmigte Schule für die Jahrgangsstufen.

 

 

Im Grundschulbereich gibt es je Stufe drei Klassen. Im Sekundarbereich arbeiten die Schüler in zum Teil jahrgangsgemischten Klassen. Zurzeit haben wir zwei Klassen
5/6, drei Klassen 7/8, zwei 9. Klassen und eine 10. Klasse.  Die maximale Klassenstärke
beträgt 24 Schüler.

Wir bieten die Möglichkeit verschiedene Abschlüsse zu erreichen

  • Montessori-Abschluss (8. Jgst.):  Erarbeitung eines selbst gewählten Themas, mit Dokumentation und Präsentation
  • Erfolgreicher Mittelschulabschluss (9. Jgst.):  Erfolgreicher Besuch der Jahrgangsstufe 9
  • Qualifizierender Mittelschulabschluss (9. Jgst.):  Freiwillige erfolgreiche Teilnahme an der besonderen Leistungsfeststellung durch eine staatliche Schule
  • Mittlerer Schulabschluss (10. Jgst.): Erfolgreiche Teilnahme an den Prüfungen des Mittlere-Reife-Zugs einer staatlichen Schule; er verleiht u. a. die Berechtigung, weiterführende Schulen, z.B. die Fachoberschule, zu besuchen - und ist damit gegenüber dem Wirtschafts- und Realschulabschluss gleichwertig.

Als Grundlage unserer täglichen Arbeit sehen wir die wesentliche pädagogische, psychologische, physiologische und soziale Erkenntnisse der italienischen Ärztin und Pädagogin Maria Montessori (1870–1952).

Darüber hinaus orientieren wir uns in der Hauptschule auch an anderen bedeutenden Reformpädagogen wie zum Beispiel Georg Kerschensteiner (1854–1932).

Außerdem versteht sich die Johann-Michael-Sailer-Schule als Schule für alle Kinder und fühlt sich dem Gedanken der Inklusion verpflichtet.

Lernen vollzieht sich umfassend, das heißt ganzheitlich und mit allen Sinnen.


Deshalb:

·         arbeiten wir projektorientiert

·         legen wir Wert auf künstlerisches Schaffen (Malwerkstatt)

·         bieten wir vielerlei sportliche Aktivitäten (z.B. Kletterwand)

·         nimmt die Musik einen hohen Stellenwert ein (Instrumentalunterricht: Geige, Klavier, Gitarre, Flöte, Orff, Chor)

·         wird soziales Lernen groß geschrieben (regelmäßige Schullandheimaufenthalte, Sozialpraktikum)

·         unterrichten wir Fremdsprachen ab der 1. Klasse (Englisch)

·         lernen Schüler handwerkliche Tätigkeiten (Schreinerei, Metallwerkstatt)

·         wollen wir auf dem neuesten Stand der Kommunikationsentwicklung sein

·         sind wird weltoffen sein (Studienfahren ins Ausland, Schüleraustausch, Erasmus-Programm)

·         wollen wir Umwelt- und Sozialbewusstsein schaffen (Fair-Trade-Schule)

·         wollen wir Zukunftsperspektiven schaffen (Berufspraktika und Berufsbegleitung)


Umfassende Betreuung nach Unterrichtsende

Unsere Schule bietet umfassende Betreuungsangebote nach Unterrichtsende - abgestimmt auf Ihren Bedarf. 

> Hort buchbar Montag bis Freitag, jeweils bis 17.15 Uhr

> Mittagsbetreuung (für Grundschüler) Tage flexibel buchbar, jeweils bis 14 Uhr

> Verlängerte Mittagsbetreuung (für Grundschüler) Tage flexibel buchbar, jeweils bis 17 Uhr

> Offene Ganztagsschule (für Mittelschüler) Tage flexibel buchbar (Mo - Do), jeweils bis 16 Uhr

Der Unterschied zwischen unserem Hortangebot und dem der Mittagsbetreuung/ Offen Ganztagsschule liegt im Wesentlichen in der Flexibilität: Kinder besuchen den Hort durchgehend von Montag bis Freitag und haben so die Möglichkeit einer konstanten Gruppe anzugehören, während wiederum unsere Pädagogen ein gezieltes Angebot bereitstellen können. In der Mittagsbetreuung hingegen haben Eltern die Möglichkeit Ihre Kinder nur an bestimmten Tagen der Woche in Betreuung zu geben.

Details zu beiden Angeboten finden Sie auf unserer Schulwebseite.