Faschingsgaudi mit dem Integrationshort - herrrreinspaziert!

"Zirkusdirektor" Martin Rainer hat zur Faschingssause eingeladen und alle sind sie gekommen: die Tiger, Zauberer, Hexen und Fledermäuse aus der Nothortgruppe 5 zum „Zirkus Zottelbär“ in den Musiksaal des Rundbaus.

Nach einer Polonaise zur Begrüßung am unsinnigen Donnerstag folgten nacheinander die Attraktionen: Die Hochseilartistin Emilia, der Hüpfclown Cäsar, der Zauberer Niklas, die Raubtiere, Elefanten, Zirkuspferde, .. . Alle zeigten unter großem „Hurra“ und Applaus ihre tollen Künste, die sich durchaus mit anderen großen Zirkussen der Welt messen lassen könnten. 

Nach eineinhalb Stunden Spaß und Spannung zogen die Artisten unter den Klängen der Polonaise schließlich wieder zurück in ihren Hortraum, wo sie mit Krapfen und Musik bis zum Nachmittag fröhlich weiterfeierten - Helau!!!