Großzügige Spende der Schabmüller-Gruppe ermöglicht neue Turnhallen-Ausstattung

Mit einer Spende von 5.000 Euro unterstützt die Schabmüller-Gruppe das Pädagogische Zentrum Ingolstadt. Das Geld wird für die Neuausstattung der Turnhalle der Heilpädagogischen Tagesstätte und der interdisziplinären Frühförderstelle an der Harderstraße eingesetzt. Auch Treträder und Roller für den Außenbereich können davon finanziert werden.

Geschäftsführender Gesellschafter Franz Schabmüller und Gesellschafterin Andrea Eisenlohr kamen noch kurz vor Weihnachten (20.12.18) persönlich, um den Scheck an die Geschäftsleitung des Pädagogischen Zentrums, Ramona Scheibe, zu überreichen. „Das sind finanzielle Mittel, die wir in Form von einer neuen Sprossenwand, Turnbänken, Bällen, Gymnastiksets oder Zweirädern direkt an die Kinder weitergeben“, informiert sie die Geldgeber und bedankt sich für deren Großzügigkeit. 

„Uns geht es um die Verbindung von Wirtschaft und Sozialem. Dabei wollen wir unseren Blick vor allem auf die nächste Generation richten. Wir sehen es als unsere Aufgabe, soziale Dienstleister zu unterstützen“, so Franz Schabmüller. Bei einem Rundgang durch die Einrichtung an der Harderstraße konnten sich die beiden Vertreter der Schabmüller-Gruppe von der Arbeit im Haus Miteinander des Pädagogischen Zentrums überzeugen.