Herbstferien in der heilpädagogischen Tagesstätte für Schulkinder

Sie pulten Fruchtfleisch aus kleinen und großen Kürbissen, testeten laut jauchzend die Rutschen und Schaukeln verschiedener Spielplätze und bereiteten sich auf St. Martin vor - die Herbstferien in HPT-S4 waren vielfältig und erlebnisreich.

Wie gut, dass auch das Wetter mitspielte. So setzte die Gruppe für einen Tag auch den Besuch des Walderlebniszentrums in Schernfeld an. Dort balancierten die Kinder auf einer zwischen zwei Bäumen gespannten Slackline, sammelten Herbstschätze und ließen Laub fliegen. Andere Tage wiederum gestalteten sich gemütlich, kuschelig in der Gruppe. Zum Beispiel bei einem größeren Frühstück, das sich nach den Wünschen der Kinder gestaltete, beim Puzzlen oder bei einer Bastelaktion zum Thema St. Martin. Klar braucht es auch im Coronajahr 2020 eine schöne Laterne - trotz fehlendem, groß angelegtem Martinsumzug. 

Tatsächlich mussten auch ein paar geplante Ausflüge aufgrund von Corona abgesagt werden. Die Führung mit Besuch der Kreativwerkstatt im Museum für Konkrete Kunst und der Ausflug in Bennis Playland waren leider nicht möglich. Aber aufgeschoben ist ja nicht gleich aufgehoben!