Kindergarten Blumenwiese ist den Waldtieren auf der Spur

Bald ist es soweit und der Winter naht. Mit der Frage “Wie bereiten sich die Tiere auf den Winter vor?”, beschäftigte sich die Pusteblumengruppe aus dem Integrationskindergarten Blumenwiese in der Levelingstraße.

Nicht nur die Tiere, sondern auch die Menschen bereiten sich auf die kommende Zeit vor. Während sich bei uns der Weihnachtsstress so langsam anbahnt und unsere Abende lieber Zuhause im Warmen verbracht werden, müssen sich viele Tiere erst ein Zuhause zum Überwintern bauen.
Hierzu blätterten sich die Kinder in der Gruppe durch verschiedene Bilderbücher und Geschichten, gestalteten Waldtiere aus Ton und schauten gespannt eine Kinderdokumentation zu diesem Thema an. 

Ein Höhepunkt für die Kinder war der Besuch des Tiergeheges am Baggersee. So konnte die Gruppe den verschiedenen Spuren genau auf den Grund zu gehen. Die Kinder beobachteten und lauschten den Geräuschen des Waldes und konnten einige Tiere kennenlernen. Zudem lernten sie die Lebensräume der Tiere kennen und wie diese sich auf den anstehenden Winter vorbereiten. So gibt es Tiere, welche Winterschlaf, Winterruhe oder sogar Winterstarre halten.

Auch in der kommenden Adventszeit wird sich die Gruppe mit diesem Projekt weiterhin auseinanderzusetzen.