Neuer Name: Montessorischule Ingolstadt

Nun hat auch Ingolstadt ganz offiziell eine Montessorischule. Beim Festakt zur Namensumbenennung der Johann-Michael-Sailer-Schule Ingolstadt enthüllten Verantwortliche und Schüler heute den neuen Schriftzug: „Montessorischule Ingolstadt“ steht nun groß am Eingangsportal an der Johann-Michael-Sailer-Straße 7.

Der Schriftzug entstand im vergangenen Schuljahr in der Malwerkstatt von Ellen Wittmann. Schüler der damaligen 4. Klassen übernahmen sowohl Design, als auch Gestaltung in Anlehnung an die neuen Planeten-Klassennamen.

„Für uns ist diese Umbenennung nur logisch. Schließlich unterrichten unsere Lehrer seit der Eröffnung 1985 nach den Prinzipien Maria Montessoris – für Schüler und Eltern ist das nun auch im Schulnamen ersichtlich“, so Philip Hockerts, Geschäftsführer des Pädagogischen Zentrums. Das betonte auch Gesellschafterin Dr. Regina Schnell in ihrer Rede. Dass jedes Kind sich aus sich selbst heraus entwickle, sei seit jeher das Bestreben der Schule gewesen.

Zum Festakt stimmte der Schulchor unter Leitung des Musiklehrers Martin Rainer passende Lieder an. Einige Schüler trugen die Kurzbiografie Maria Montessoris vor.

„So oft mussten wir Außenstehenden erklären, dass die Johann-Michael-Sailer-Schule eine Montessorischule ist. Die einzige in Ingolstadt. Das ist nun Geschichte. Für uns ist der neue Name identitätsstiftend. Für Schüler und Eltern waren wir sowieso schon lange „die Montessorischule Ingolstadt“. Nun ist das auch offiziell und darüber freuen wir uns sehr“, so Ricarda Weidenhiller und Christina Dreinhöfer, die dem Schulleitungsteam angehören.