Pädagogisches Zentrum eröffnet Montessori-Kita in Münchsmünster

Im September 2019 vergrößert sich das Pädagogische Zentrum Ingolstadt um einen weiteren Standort im Landkreis Pfaffenhofen: In Münchsmünster wird eine Montessori-Kindergartengruppe entstehen - in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde, die die Räumlichkeiten zur Verfügung stellt.

„Vor einiger Zeit war die Gemeinde mit der Bitte um einen Kita-Standort in Münchsmünster an uns herangetreten. Dabei ging es vor allem darum, schon möglichst bald weitere Kindergartenplätze zur Verfügung stellen zu können. Ungern wollten wir die Gemeinde hier im Regen stehen lassen, obwohl auch für uns vorab die Personalsituation zu klären war“, berichtet PZ-Geschäftsführerin Ramona Scheibe. Nach Abstimmung in den verschiedenen Gremien des Pädagogischen Zentrums ist eine Kindergartengruppe ab September 2019 auch personell realisierbar. Untergebracht ist die Interimsgruppe im ehemaligen Schulungsraum und dem angrenzenden Garten der Feuerwehr Münchsmünster, beides wird von der Gemeinde renoviert, so dass die Betreuung Anfang September für circa 20 Kindergartenkinder möglich wird. Vorerst liegen die angebotenen Betreuungszeiten zwischen 7 Uhr und 13 Uhr täglich – mittelfristig und bei entsprechender Personallage sollen auch längere Buchungszeiten möglich sein. 

Ein weiteres Engagement im künftigen Hollerhof wird derzeit geprüft. „Natürlich würden wir uns gerne breiter aufstellen. Voraussetzung für dieses Engagement ist für uns nun mit Sorgfalt zu planen und alle Details abzuklären“, erklärt Philip Hockerts, ebenfalls Geschäftsführer am Pädagogischen Zentrum.