Stadtradeln: "PZ-in-Bewegung" belegt Platz 25 von über 200 Ingolstädter Teams

Jedes Jahr machen ein wenig mehr PZ-Radlerinnen und -Radler bei der Aktion "Stadtradeln" mit. In diesem Jahr waren es 20 Aktive im Team "PZ-in-Bewegung", die zusammen an 21 Tagen insgesamt 4.174 km geradelt sind. Hut ab!

Somit belegte das Team Platz 25 aller Ingolstädter Teams (insgesamt 216 Teams). Natürlich gab es auch heuer etwas zu gewinnen. Das Los entschied: Eine Mitarbeiterin aus dem Team der HPT-V darf sich über einen Gutschein der Limestherme in Bad Gögging freuen. Hier geht's also gleich weiter mit ganz viel Spaß und Gesundheit! 

Der bundesweite Wettbewerb unter den Kommunen rückt das Thema Verkehrswende in den Mittelpunkt. Ziel ist es die Bedingungen für Radlerinnen und Radler zu verbessern, weiter fürs Fahrradfahren mobil zu machen und somit letztendlich verkehrsbedingte Umweltschäden zu reduzieren. "Da die Verkehrswende im Kopf beginnt, wollen wir das Thema Radverkehr im öffentlichen Diskurs präsenter machen. Dafür schafft das Stadtradeln überregional und lokal in den Kommunen Kommunikationsanlässe", argumentieren die Veranstalter auf ihrer Webseite.