Vorbereitungen für den Sozialen Weihnachtsmarkt der Audi AG laufen

Auch in diesem Jahr wird sich das PZ wieder mit einem Stand am Sozialen Weihnachtsmarkt beteiligen. Dafür haben sich viele Kinder ins Zeug gelegt und gebastelt, geklebt und gestaltet - alles rund ums Thema Nachhaltigkeit.

Auch die Eltern zeigten großes Engagement: In der Integrationskinderkrippe Grünschnabel und dem Integrationskindergarten Blumenwiese in der Levelingstraße zum Beispiel organisierten sie extra eine Kreativwerkstatt (siehe Bilder). Von 13. bis 15. November waren alle, die gerne nähen und basteln in die Turnhalle eingeladen. Rund um das Thema “Nachhaltigkeit” entstanden aus Naturmaterialien kreative Holzringe und aus alten Verpackungsmaterialien wurden kleine Taschen genäht. Dabei konnten sich die Eltern in gemütlicher Runde austauschen und nebenbei ihrer Fantasie sowie Kreativität freien Lauf lassen.

Weiter werden ab kommendem Donnerstag Bienenwachstücher, Dekokränze, nachhaltige Abschminkpads, Holzsterne, Einkaufsbeutel, Christbaumanhänger, Kerzen, Näharbeiten aus Stoffresten und vieles mehr verkauft. Die Einnahmen kommen den beteiligten Einrichtungen zugute. 

Das Pädagogische Zentrum bedankt sich bei allen fleißigen Helfern und freut sich auf viele Besucher am Sozialen Weihnachtsmarkt auf der Audi Piazza. Der Eintritt ist frei. Wer will kann also zwischen Donnerstag, dem 28. November und Sonntag, dem 1. Dezember jeweils von 11 bis 20 Uhr gerne über den stimmungsvollen Markt schlendern und dabei auch die kleinen Besonderheiten aus den Kitas des Pädagogischen Zentrums bewundern.