Pädagogische Akademie feiert Montessori-Diplomkurs-Teilnehmer

Stolz nahmen am Samstag, 29. Juni 2019, insgesamt neunzehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer des diesjährigen Montessori-Diplomkurses ihre Urkunde entgegen: Alle haben den diesjährigen Montessori-Diplomkurs an der Pädagogischen Akademie Ingolstadt bestanden.

Die offizielle Übergabe der Diplome war verbunden mit einer Abschlussfeier im Rundbau des Pädagogischen Zentrums an der Johann-Michael-Sailer-Straße. Mit dabei waren auch Aufsichtsratsvorsitzende Simona Rottenkolber, Gesellschafter Maximilian Schönauer und PZ-Geschäftsführerin Ramona Scheibe. „Wir freuen uns auch, dass so viele aus unseren eigenen Reihen nun das Montessori-Diplom haben“, so Ramona Scheibe in ihrer Rede. 
Während des zehnmonatigen Kurses lernten die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer die Montessori-Pädagogik kennen und erfuhren, wie sie Montessori-Materialien in der Praxis einsetzen. In der Ausbildung eingeschlossen sind neben Vorlesungen und Übungen auch die Anfertigung von Kursmappen sowie Hospitationen in Montessori-Einrichtungen.

Die Pädagogische Akademie, eine Einrichtung des Pädagogischen Zentrums Ingolstadt, strebt für die kommenden Kurse eine Zusammenarbeit mit anderen Montessori-Einrichtungen der Region 10 an. So könnte das Angebot erweitert und für die unterschiedlichen Bereiche Krippe, Kindergarten und Schule modularisiert werden. Details dazu folgen – alle Informationen werden auf der entsprechenden Internetseite unter www.pz-in.de veröffentlicht.