Klavierkonzerte für Mitti und Hort

Die Klavier-Neulinge aus der Mittagsbetreuung haben am Mittwoch, 17. Juli, ein Klavierkonzert für die Kinder der Mittagsbetreuung geben - genauso wie die Hort-Klavierspielerinnen und -spieler für ihre Freundinnen und Freunde im Hort.

Seit nicht einmal einem Jahr bekommen die Kinder Klavierunterricht bei Frau Kurashvilli. Monate, in denen die Primarstufen-Schülerinnen und -Schüler beachtliche Fortschritte machten. Ihr Können durften die Kinder am Nachmittag den 17. Juli ihren Freundinnen und Freunden der Mittagsbetreuung präsentieren: Sie gaben ein kleines Konzert und trugen, zunächst vielleicht mit ein klein wenig zittrigen Fingern, Stücke wie zum Beispiel " Freude schöner Götterfunken" und " Für Elise"  von Ludwig van Beethoven,  " Liebestraum" von Franz Liszt oder den "Sehnsuchtswalzer" von Franz Schubert und vielen anderen Komponisten vor. Die Aufregung war wie weggeblasen, als Betreuer und Freunde begeistert Beifall klatschten. “Wie schön sie einfach nach so wenigen Monaten schon spielen können!”, bemerkte Annette Herbst, Leitung der Mittagsbetreuung, anerkennend. 

Im Anschluss an das Konzert für die Mitti gaben die Klavierschüler aus dem Hort ebenfalls ein kleines Konzert für die Hortkinder.

Alle waren von Kurashvilis Konzertidee begeistert und hoffen auf eine Wiederholung des Konzertnachmittags im neuen Schuljahr.