Wir denken nachhaltig und säen bunte Blumenwiesen

Im Sinne der Nachhaltigkeit hatte die Gruppe 3 der Schulkinder in der heilpädagogischen Tagesstätte Blumensamen gesät. Den Sommer über pflegte und beobachtete sie die Blütenpracht und das kleine Paradies für Bienen.

Bereits im Frühjahr verteilten die Kinder Blumensamen im Gartenbeet. Dann warteten sie auf die bunte Blumenwiese. Und siehe da, nach und nach spitzten grüne Köpfchen aus der Erde, die langsam aber stetig zu bunten Blumen heran wuchsen und die Bienen anlockten.
Mit großer Sorgfalt pflegten die Kinder das Beet und legten zudem einen Kräutergarten an.

Der Herbst verschafft den kleinen Gärtnerinnen und Gärtnern nun eine Pause. Aber im nächsten Jahr will das Beet neu bepflanzt werden.