Ihre Zukunft beim Pädagogischen Zentrum

 

Was uns ausmacht? Zweifellos die Kinder in unseren Einrichtungen! Sie sind gerne in unseren Kitas und der Montessorischule, weil sie sich bei ihren Pädagogen wohlfühlen und ihnen vertrauen. Und genau darauf bauen wir auf: ein Vertrauensverhältnis, das ganz oben bei der Geschäftsführung und den Aufsichtsräten beginnt und bis an die Kinder weitergereicht wird. Denn unser Zentrum soll ein Zuhause sein - für unsere Kinder sowie für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 

10 Gründe für Ihren Einstieg bei uns

> Positives Arbeitsklima
> Kollegen, die Spaß an der Arbeit haben und gerne am PZ arbeiten
> Schnupperpraktika und Hospitationen jederzeit möglich
> Weites Spektrum an möglichen Tätigkeitsfeldern
> Möglichkeit, intern in andere Einrichtung zu wechseln oder sich beruflich zu verändern
> Bei uns wird die Vereinbarkeit von Familie und Beruf groß geschrieben
> Tarifgekoppelte Verträge (TVöD)
> Laufende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
> Erwerb eines Montessori (Grundlagen-) Diplomes
> Einrichtungsübergreifende Veranstaltungen zur Mitarbeitervernetzung
 

Das sind wir | Das bewegt uns

Vom betreuten Kind zur Mitarbeiterin

Isabell Rupprecht war bereits in einer Gruppe unserer heilpädagogischen Tagesstätte in der Harderstraße. Jetzt leitet sie als Erzieherin eine Gruppe im Kindergarten Blumenwiese an der Levelingstraße, ebenfalls einer Einrichtung des Pädagogischen Zentrums. Wir freuen uns, dass es Isabell Rupprecht so bei uns gefällt: schon als betreutes Kind und nun als Mitarbeiterin! Mehr

Studienprojekt: Digitale Krippe

Jana Neugebauer ist gleichzeitig Studentin an der KU Eichstätt-Ingolstadt und Mitarbeiterin unserer Kinderkrippe Hollerstauden. Für ihre Abschlussarbeit schreibt sie über kleinkindgerechte Mediennutzung und führt dafür ein entsprechendes Projekt in der Krippe Hollerstauden durch. Dass das Pädagogische Zentrum Teil eines so ambitionierten Vorhabens ist, erfüllt uns mit Stolz! Gerne ermöglichen wir derartige Kooperationen im wissenschaftlichen Bereich. Mehr

PZ-Mitarbeiter gewinnen VIP-Tickets für Champions League

Immer wieder darf sich das Pädagogische Zentrum als gemeinnütziger Träger über kleine “Präsente” seiner Kooperationspartner freuen. So durften vier Mitarbeiterinnen mit jeweils einer Begleitperson zum Beispiel mit VIP-Karten zu einem Championsleague-Spiel des FC Bayern München in die Allianz Arena. Ein erinnerungsträchtiger Abend! Mehr

Mitarbeitervernetzung am PZ-Fortbildungstag

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Pädagogischen Zentrum vernetzen sich gerne untereinander, auch wenn die Einrichtungen sehr im Stadtgebiet und darüber hinaus verteilt sind. Unter anderem Betriebsausflüge oder einrichtungsübergreifende Fortbildungstage bieten immer einen schönen Anlass dafür. So ist es der PZ-Geschäftsführung wichtig, am Fortbildungstag verschiedene Aspekte zu berücksichtigen: Er soll gleichzeitig ein Mitarbeiter-Event , genauso wie ein Tag zur beruflichen, sowie auch persönlichen Erweiterung des Horizonts sein. Mehr

Montessori-Diplome mit der Pädagogischen Akademie

Die Pädagogische Akademie, die ebenfalls Teil des Pädagogischen Zentrums ist, bietet interessierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, sowie Externen die Möglichkeit ihr Montessori-Diplom zu machen. PZ-Mitarbeiter dürfen sich dabei über eine finanzielle Unterstützung freuen. Mehr


Offene Stellenangebote

 

Am schnellsten, einfachsten und umweltschonendsten senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen per eMail an bewerbung@pz-in.de. Postalisch eingegangene Unterlagen senden wir Ihnen gerne zurück - bitte legen Sie uns in diesem Fall einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Sollte derzeit keine offene Stelle für Sie relevant sein, freuen wir uns auch über Ihre Initiativbewerbung.

Für einen persönlichen Kontakt direkt in unserer Verwaltung in der Johann-Michael-Sailer-Straße möchten wir Sie auf die Sprechzeiten wie folgt hinweisen:

Montag und Donnerstag: 13:30 bis 16:00 Uhr
Dienstag und Mittwoch: 8:00 bis 11:00 Uhr


Was unsere Mitarbeiter sagen

Laura S.: "Die Arbeit am Pädagogischen Zentrum macht wirklich Spaß, weil sie sehr vielseitig und abwechslungsreich ist. So habe ich hier die Möglichkeit, meine Arbeitszeit auf zwei ganz unterschiedliche Betätigungsfelder entsprechend meiner Ausbildung aufzuteilen. Das ist toll und hält mich in beiden Bereich up-to-date."

Eva T.: "Als Mutter von zwei kleinen Kindern schätze ich es sehr, meine Arbeitszeiten unserem Familienalltag anpassen zu können. So kann ich mich nicht nur bestmöglich um meine Kinder kümmern, sondern bin nach wie vor im Beruf voll integriert und gefordert."